Klubkasse Banner

Begegnungen:

... lade Modul ...

Förderer:




Unterstütze uns auf Klubkasse.de

Klubkasse.de Banner Jetzt registrieren!

Kreisoberliga Wittenberg 2014/2015

15. Spieltag

SV Reinsdorf 3:1 SV Germania Wartenburg

Nach der Hinrunde im Soll!

Nach dem verdienten Sieg im letzten Spiel der Hinrunde steht man mit 20 Punkten im Soll. Das Ziel ist also vorerst erreicht.
Doch um dieses Soll zu erfüllen müsste man im Heimspiel gewinnen, dies war schließlich dann vor der Partie auch die Vorgabe. Es begann sehr vielversprechend, denn nach 2 Minuten hatte G. Redel nach Zuspiel von T. Wittkowski die Riesen Möglichkeit, schon früh die Führung zu erzielen. Er scheiterte aber am Pfosten. Auch im weiteren Verlauf machte man es recht gut. Hinten ließ man nur wenig zu und nach vorn konnte man immer mal gute Akzente setzten. Leider fehlte aber die Präzision in einigen Aktionen. Nach 24 Minuten dann die verdiente Führung. Wieder war es T. Wittkowski der G. Redel bediente. Diesmal war der Ball nach einer sehenswerten Direktabnahme drin, 1:0. so sollte es auch in die Pause gehen.
Das man in der zweiten Hälfte nach 70 Minuten den Ausgleich kassierte war eigentlich unnötig. Doch es war auch ein Weckruf! Der 18 jährige J. Niemitz war dann derjenige der den SVR wieder zurück auf die Siegerstraße brachte, 2:1 in der 77 Minute. Der Gast aus Wartenburg versuchte es zwar, fand aber kaum noch Mittel ins Spiel. Nach 85 Minuten dann die Entscheidung. Redel wurde im Strafraum vom Gästekeeper zu Fall gebracht und verwandelte den fälligen Strafstoß gleich selbst zum 3:1!

Ein verdienter Erfolg der durch eine gute Mannschaftsleistung erzielt werden konnte.